„Grenzenloses Abenteuer Europa“

Kinderfreizeit der Evangelischen Regionalstelle Bacharach

Vom 3. bis 17. August fand in diesem Jahr die Kinderfreizeit der Evangelischen Regionalstelle Bacharach statt. 100 Kinder von 7-12 Jahren und qualifizierte MitarbeiterInnen aus dem Vier­tälergebiet und St. Goar wird das Thema EUROPA mit verschiedenen Spielen, Aktionen und Liedern näher gebracht.

Mit der freundlichen Unterstützung des Stiftskli­nikums Mittelrhein Boppard, welches uns Ver­bands- und Wundmaterial, sowie Gips für das Basteln von Gipsmasken zur Verfügung stellte, stand dem Gelingen der Freizeiten nichts mehr im Wege.

Im schönen Taunus im Julius Rumpfheim in Langenseifen haben gut ausgebildete ehren­amtliche MitarbeiterInnen rund um das Thema Europa für ein spannendes Programm mit Mu­sik, Spiel und Tanz gesorgt.

Während unseren Fantasieausflügen innerhalb Europas wurde die Kunst des Fußballspielens der Engländer erlernt, Discos gefeiert mit tem­peramentvollen Tänzen der SpanierInnen und wilden Kosakenchören der Slowakei. Mit den Holländern wurde Käse gerollt, gesegelt und gekocht, auf den Spuren der einstigen Europä­er um Lagerfeuer herumgesessen und span­nende Geschichten gehört. In Schweden, Finn­land oder einem noch ferneren Land (dort wo die Tannen noch knistern) wurden Abenteuerreisen im sagenumwobenen Nordwald gemacht. Zum Ländertreffen waren die von den Zimmern erwählten Landesoberhäupter, Minister und Kanzler zur Versammlung ausgerufen und die Erforschung des Abenteuerkontinents vorgenommen. Auch ein Kinder-Mitmach-Gottesdienst und der europaweite Bunte Abend, bei dem wir alle vorgeführt haben, was wir in den neun Tagen kennen konnten, gehörte zu den 1000 Abenteuern. - (GJS)



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::