Kirchenjubiläum in Werlau

Abschluss des 100jährigen Jubiläums der Wiedererrichtung der Werlauer St. Georg-Kirche mit einem Festgottesdienst

Im Rahmen des 100jährigen Jubiläums zur Wiedererrichtung der Werlauer St. Georg-Kirche konnte der Gemeinde am Jubiläumssonntag ein besonderer Gottesdienst präsentiert werden. Pfarrer Hans-Dieter Brenner führte durch die Liturgie, in der die Gemeindegesänge von Organist Harald Mebus an der Orgel begleitet wurden und die musikalische Gestaltung vom gemeinsamen Chor der Freien evangelischen Gemeinde und der Evangelischen Kirchengemeinde unter der Leitung von Frau Olga Matouchina übernommen worden war.

Einen besonderen Festgottesdienst gestalteten: - im Bild v. l .n. r.:
Prof. i. R. Dr. Christian Möller von der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg,
Superintendent Dr. Markus Dröge vom Kirchenkreis Koblenz und
Ortspfarrer Hans-Dieter Brenner von der Evangelischen Kirchengemeinde St. Goar
(Fotos: Brenner/Brademann - Kollage: Kurek)

Superintendent Dr. Markus Dröge zeigte sich in seinem Grußwort von der Chronik beeindruckt und würdigte das Engagement der Gemeinde. Mit der Lesung des Sonntagsevangeliums Lukas 21, Verse 15 bis 33 stellte er den Gottesdienst unter den Segen des Wortes Gottes.
Prof. i. R. Dr. Christian Möller, Heidelberg, entfaltete in seiner Predigt zur Offenbarung 3, Verse 7 bis 13 die Bedeutung der "Engel der Gemeinden" und erläuterte, dass die Ewigkeit Gottes bereits jetzt in unsere Gegenwart hineinrage, wo sie uns in der Guten Botschaft des Evangeliums angesagt werde.

Im Anschluss an den Gottesdienst hatte die Evangelische Kirchengemeinde zu einem Empfang ins Gemeindehaus eingeladen. Von den Ehrengästen konnte Pfarrer Brenner begrüßen: Kreisbeigeordnete Gerda Brager, die in Vertretung von Landrat Bertram Fleck gekommen war, Verbandsbürgermeister Thomas Bungert, Stadtbürgermeister Walter Mallmann, Ortsvorsteher Horst Vogt, Ortsvorsteher Günter Müller aus Boppard-Holzfeld, Ortsvorsteher Michael Hubrath aus St. Goar, Pastor Tony Esch von der Freien evangelischen Gemeinde und Pastor Wolfgang Schaft von der Katholischen Kirchengemeinde St. Goar.

Am Nachmittag um 14.30 Uhr führten Kinder das Musical „Noah und die coole Arche“ auf (Die RHZ berichtete.). Zum Abschluss der Feierlichkeiten war die gesamte Gemeinde ab 15.30 Uhr zu einem von den Landfrauen vorbereiteten Nachmittagskaffee eingeladen. - Klaus Brademann



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::