Weihnachtlicher Seniorennachmittag der Werlauer Landfrauen

Ökumenische Adventsvesper – Adventskaffee mit vorweihnachtlichem Programm

ST. GOAR-WERLAU. Auch in diesem Jahr waren viele Seniorinnen und Senioren der Einladung der Werlauer Landfrauen zu einer vorweihnachtlichen Feier am 4. Adventssonntag gefolgt. Die Veranstaltung begann mit einer Ökumenischen Adventsvesper in der St. Georg-Kirche.

Pfarrer Hans-Dieter Brenner von der Evangelischen Kirchengemeinde St. Goar, Pastor Tony Esch von der Freien evangelischen Gemeinde Werlau und Pastor Manfred Weber von der Römisch-katholischen Pfarrgemeinde St. Goar, feierten die ökumenische Andacht mit Lesungen und Gesängen zum Advent. Zu Beginn der Adventsvesper spielten Harald Mebus (Orgel) und sein Sohn Marko Mebus (Trompete) das festliche Musikstück „trumpet voluntary“. Die Gemeindegesänge wurden von Organist Harald Mebus begleitet.

Anschließend hatten die Werlauer Landfrauen alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde ab 60 Jahren zu einer Feier mit Kaffee und Kuchen und einem vorweihnachtlichen Programm in das evangelische Gemeindehaus eingeladen. Bei Ihrer Begrüßung trug die Vorsitzende Emmeliese Stein das Gedicht „Befreie dich!“ von Gisela Merten vor. Mit den Worten „ befreie dich heute, warte nicht bis morgen, sonst wirst du zerrissen von deinen Sorgen …“ schloss sie ihre Begrüßungsrede. Bevor das eigentliche Programm begann, sprach Ortsvorsteher Horst Vogt seinen Dank für das Engagement aus, jedes Jahr diese gesellige Veranstaltung durchzuführen.

Mit seinem Ratschlag für ein glückliches, gesundes Jahr 2009 „Jeder Tag ist Weihnachten, jedes Mal, wenn einer dem anderen Liebe schenkt, wenn die Herzen zufrieden sind, wenn Menschen Menschen glücklich machen, dann ist Weihnachten“, wünschte Vogt im Namen des Ortsbeirates ein schönes und friedvolles Weihnachtsfest. Im Anschluss daran las Tina Kolle die lustige Geschichte „Der Christbaumständer“ vor.

Nach dem Kaffeetrinken erfreute der Musikverein aus St. Goar unter der Leitung seines Dirigenten Fritz Hanke mit einem Potpourri bekannter Weisen zur Adventszeit die Zuhörer.

Die Theatergruppe der Freien evangelischen Gemeinde hatte ein Weihnachtsspiel vorbereitet, in dem die Laienschauspieler auf sehr nachdenklich stimmende Weise die unterschiedlichsten Geschenke darstellten.

Zum Abschluss des Programms brachte die Chorvereinigung St. Goar und Werlau unter der Leitung von Helmut Wißing bekannte Lieder zur Vorwehnachtszeit zu Gehör und der Vorsitzende Horst Junker wünschte allen frohe und besinnliche Weihnachten und ein gesundes neues Jahr. - Bericht und Fotos: Klaus Brademann



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::