Frauennachmittag in Werlau

Landfrauen laden zu einem gemeinsamen Nachmittag ein

Die Werlauer Landfrauen und der Frauenkreis der evangelischen Kirchengemeinde mit Pfarrer Hans-Dieter Brenner hatten am 11.03.09 wieder zu einem Frauennachmittag ins Gemeindehaus in Werlau eingeladen. Die Vorsitzende der Landfrauen, Emmeliese Stein, begrüßte die Frauen und die Gast-Autorin der Autorengruppe Hunsrück, Frau Margarete Dreis.

Margret Drees ist geboren 1937 in Heistenbach bei Diez an der Lahn, lebt heute in Rheinböllen. Folgende Bücher sind von ihr erschienen: Sagenwelt am Mittelrhein; Sagenwelt des Hunsrückraumes; Im Krieg gibt's keinen Sonntag; Blumenpsalmen - Intermezzo des Lebens; Es weihnachtet (mit Co-Autor Horst Helfrich); Der Hunsrück, wie er lebt, liebt und lacht; Die Kinder vom Uhlengrund (Kinderkrimi). Von 1988 bis 1993 hat Margret Drees als freie Mitarbeiterin beim SWR Mainz gearbeitet.

Frau Margarete Drees gehört zu der Autorengruppe Hunsrück und hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht. Sie las aus Ihren Büchern der Sagenwelt vom Mittelrhein und des Hunsrückraumes vor. So trug sie überlieferte Erzählungen über das Leben unserer Vorfahren vor, ihren Sehnsüchten, ihrem tief verwurzelten Glauben und den damit einhergehenden Aberglauben und Ängsten. Sie berichtete über die erlebnisreiche Vergangenheit der Burgen am Mittelrhein und auch von den Entstehungsgeschichten einiger Rheinstädte.

Wieder einmal hatten sich die Landfrauen mit einem köstlichen Kuchenbuffet selbst übertroffen. Die liebevoll gedeckte Kaffeetafel wurde durch die selbst gestaltete frühlingshafte Tischdekoration abgerundet. - Kerstin Arend-Langenbach / (Fotos - HDB)



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::