Neue Orgel

Spende des LIONS-CLUB Rheingoldstraße für die Krypta der Stiftskirche.

St. Goar. Pfarrer Wolfgang Krammes und Presbyter Armin Kuhn konnten am Osterdienstag zahlreiche Gäste in der Stiftskirche begrüßen, als der Lions-Club Rheingoldstraße der Gemeinde ein großartiges Geschenk überreichte: Der Service-Club spendete eine neue H. Ahlborn – Orgel, die Clubsekretär Reinhard Franz speziell für die Bedürfnisse der Krypta der Stiftskirche ausgesucht hatte. Die feierliche Einweihung wurde im Rahmen eines Gottesdienstes durchgeführt. Pfarrer Krammes dankte dem Club für sein vielfältiges Engagement in der Region – auch und besonders für die Kirchen. So engagierte sich der Club für die Kirchen in Oberwesel, Boppard, Bacharach und nun auch für St. Goar. In seiner Predigt betonte Pfarrer Krammes, dass es immer besser sei, miteinander die nächsten Schritte zu gehen. So sei das gemeinsame Engagement für die Region entscheidend für deren Entwicklung. Hier trage auch die Kirche eine besondere Verantwortung. Kirche sei immer noch kulturtragend. Glaubwürdig sei sie aber nur im gemeinsamen und klaren und zukunftsweisenden ökumenischen Zeugnis. Hier dürfe man nicht nachlassen, sondern müsse mutig auch neue Schritte wagen. Eine der Hauptaufgaben der Kirchen im 21. Jh. sei es, für die Ökumene einzutreten.

Lions-Präsident Stefan Heck übergab die neue Orgel ihrer Bestimmung und wünschte der Gemeinde viel Freude mit dem neuen Instrument. Presbyter Armin Kuhn dankte für das Presbyterium den Spendern vom Lions-Club. Organist Harald Mebus stellte der Gemeinde die Orgel vor, die nun zum Lobe Gottes erklingen wird. Der anschließende Empfang in der Krypta rundete eine gelungene Veranstaltung ab.

Clubmaster Lothar Wahl, Präsident Stefan Heck, Sekretär Reinhard Franz, Organist Harald Mebus und Pfr. Wolfgang Krammes mit der neuen Orgel in der Krypta



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::