Werlauer Heimatfest

Ökumenische Morgenfeier am Sonntag, dem 26. Juli 2009, um 10:30 Uhr in St. Goar-Werlau

Der Sonntagmorgen des Werlauer Heimatfestes begann mit einer ökumenischen Morgenfeier im Festzelt. Der gemischte Chor der evangelischen und Freien evangelischen Kirchengemeinde Werlau unter Leitung von Bernd Seegmüller wirkte wie schon seit vielen Jahren bei diesem Gottesdienst mit. Die Sängerinnen und Sänger brachten zu Gehör: „Die Gott lieben, werden sein wie die Sonne“, „So ist Gott, er hört Gebet!“, „Unser Vater“ und „Herr, segne uns und behüte uns“.

Durch die Liturgie führten Pfarrer Hans-Dieter Brenner von der Evangelischen Kirchengemeinde, Heribert Pelz von der Katholischen Kirchengemeinde und Prediger Wilfried Reuther von der Freien evangelischen Gemeinde. Die Gemeindegesänge wurden von Organist Harald Mebus an der Orgel begleitet. Mit Lesung und Gebet beteiligt waren die Lektoren Emmeliese Stein und Herbert Merten.

In seiner Predigt bezog sich Wilfried Reuther auf das Johannes-Evangelium Kapitel 6, Verse 1 bis 15. Er betrachtete kritisch die Herrschaftsgefüge auf dieser Welt und stellte ihnen die Herrschaft Gottes gegenüber. Den Gläubigen machte er Mut mit den Worten: „Wir alle brauchen uns gegenseitig. Was uns schadet, ist Feindschaft und Gewalt.“

Die Kollekte in dieser ökumenischen Morgenfeier war für die Reparatur der Orgel in der St. Georg-Kirche Werlau bestimmt.

Ökumenische Morgenfeier anlässlich des Werlauer Heimatfestes. Organist Harald Mebus begleitete die Gemeindegesänge an der Orgel.

Pfarrer Hans-Dieter Brenner begrüßte zum ökumenischen Gottesdienst im Festzelt; anschließend führte er mit Heribert Pelz von der Katholischen Kirchengemeinde und Prediger Wilfried Reuther von der Freien evangelischen Gemeinde durch die Liturgie.

Unser Bild zeigt Prediger Wilfried Reuther bei seiner Predigt. Auf der Bank rechts haben Platz genommen: Heribert Pelz, Pfarrer Hans-Dieter Brenner und die Lektoren Herbert Merten und Emmeliese Stein.

Der gemischte Chor der evangelischen und Freien evangelischen Kirchengemeinde Werlau stand in diesem Jahr unter Leitung von Bernd Seegmüller. - Klaus Brademann



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::