Mitarbeiterabend im Gemeindehaus in Werlau

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Evangelischen Kirchengemeinde St. Goar nach einem gemeinsamen Abend im Gemeindehaus Werlau.

Es sei wichtig“, so hatten Pfarrer Krammes und Presbyter Kuhn in der Einladung geschrieben, „dass sich alle als Gemeinde erfahren und wahrnehmen, wer in der Gemeinde Verantwortung übernimmt“.

Am 08. Januar 2010 trafen sich auf Einladung des Presbyteriumsvorsitzenden, Pfarrer Wolfgang Krammes, und des stellvertretenden Vorsitzenden, Armin Kuhn, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Evangelischen Kirchengemeinde St. Goar zu einem gemeinsamen Abend im Gemeindehaus Werlau.

Die Einladung gelte als Dank für die engagierte Mitarbeit in der Evangelischen Kirchengemeinde St. Goar.

Zu dem gemeinsamen Abend, der mit einer Abendandacht begonnen wurde, waren 39 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gekommen.

Nach einem detaillierten Rückblick auf das vergangene Jahr 2009 und einigen Informationen über besondere Veranstaltungen im neuen Jahr dankte Pfarrer Wolfgang Krammes allen Anwesenden für die geleistete Arbeit.

Er schloss mit einer kleinen Geschichte aus der jüdischen Tradition: "Rabbi Chajim von Zans pflegte zu sagen, dass die meisten Menschen hin- und herreisen, immer im Kreise herum, auf der Suche nach Glück und der Jagd nach Reichtum, und enttäuscht sind, wenn sie weder das eine noch das andere finden. Vielleicht wäre es besser, wenn sie einmal anhielten und dem Glück erlaubten, sie dort zu finden, wo sie sind." Pfarrer Krammes wünschte allen Momente der Ruhe und des Innehaltens.

Bei einem kleinen Imbiss verbrachte man ein paar Stunden in geselliger Runde und tauschte Gedanken und Erlebnisse aus. - Bericht und Fotos: Klaus Brademann



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::