Osternacht 2010

Erstmals gemeinsam gestalteten in diesem Jahr der Singekreis der Freien evangelischen Gemeinde Werlau und der Evangelischen Kirchengemeinde St. Goar sowie der Gospelchor Biebernheim mit ihren Chorleiterinnen Olga Matouchina und Esther Gehann die Feier der Osternacht in der Stiftskirche. Zu Beginn zogen die beiden Chöre mit dem Taizé Gesang "Laudate omnes gentes" in die Kirche ein.

Vom Sterben und der Auferstehung Jesu Christi handelten die Lieder, die während des Gottesdienstes abwechselnd von den Chören gesungen wurden und damit die ganz besondere Atmosphäre dieser Osternacht hervorhoben.

Gemeinsam sangen die beiden Chöre "Fly like a bird" und bildeten damit - getragen von der einmaligen Akustik in der Stiftskirche - den musikalischen Abschluss dieser Feier der Osternacht.

Es war zugleich der letzte Auftritt des Singekreises unter der Leitung von Olga Matouchina. In seinen Abschiedsworten bedankten sich Pfarrer Krammes und der gesamte Chor für 15 Jahre gemeinsame Chorarbeit. Hierzu gehört auch seit vielen Jahren die Feier der Osternacht und viele schöne Auftritte in den Festgottesdiensten, die der Singekreis seit Jahren mitgestaltete.

Archivbilder: Der gemeinsame Singekreises der Freien evangelischen Gemeinde Werlau und der Evangelischen Kirchengemeinde St. Goar mit Olga Matouchina beim Einsingen (links) und der Biebernheimer Gospelchor mit Esther Gehann in der Stiftskirchee, der zukünftig unter der Bezeichnung "ChoryFeen" agiert. - (jt)



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::