Biebernheimer Quetschekerb

Zeltgottesdienst im bewährten Rahmen

Die gottesdienstliche Begleitung der Biebernheimer Quetschekerb gehört fast schon zur Tradition, seitdem vor fünf Jahren zum 125-jährigen Jubiläum der Festsonntag mit einem Gottesdienst eröffnet wurde.

Die Kranzniederlegung der Kerwe-Jugend am Denkmal durch Kerwepräsident Jens Pabst wurde auch in diesem Jahr mit Gebet und Segen durch Pfr. Brenner begleitet.

Im anschließenden Gottesdienst hatte Marlies Abele den Lektorendienst übernommen. In der Predigt zum Sonntagsevangelium bedankte sich Pfr. Brenner für die Bereitschaft, auch in der heutigen Zeit bei einer weltlichen Festveranstaltung dem Hören auf das Wort Gottes den gebührenden Raum zu gewähren. Die gottesdienstliche Kollekte wurde in diesem Jahr der Ostafrika-Hilfe gewidmet.

Der gemischte Chor "Rheinklang" gestaltete unter der Leitung von Karl-Heinz Kurek, den Gottesdienst in bewährter Weise musikalisch; die Gemeindegesänge wurden von Organist Harald Mebus mit dem Keyboard begleitet.



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::