Weltgebetstag - 1. März 2013

Ich war fremd,
ihr habt mich aufgenommen.

Dieses Jahr fand der Gottesdienst zum Weltgebetstag (WGT) für St. Goar im Gemeindehaus der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) in Werlau statt. Wie jedes Jahr wurde er von Frauen der drei beteiligten Gemeinden vorbereitet und durchgeführt. Dass Frankreich diesmal das konzeptionelle „Gastgeberland“ war, konnte man unschwer an den Gegenständen auf dem Altar erkennen.

ie Vorbereitungsgruppe von der kath. und ev. Kirchengemeinde und der FeG hatte sich u. a. mit der Frage des Fremdseins beschäftigt. Jesu Worte „ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen“ führte zu Fragen: Wie fühle ich mich in der Fremde, in welchen Situationen bin ich fremd, wie gehen wir mit Fremden um?

Auch dieses Jahr war die Teilnahme von Kindern der Jungschar Biebernheim und aus Werlau eine willkommene Bereicherung. Sie hatten es sich nicht nehmen lassen, den Eiffelturm mit Bierdeckeln nachzubauen. Am nächsten Tag wurde das Thema beim Kinderbibeltag in Oberwesel vertieft. - Im nächsten Jahr wird der WGT von Frauen aus Ägypten vorbereitet.



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::