Twilight in St. Goar

Stadtspiel am 22.03.2013

23 Jugendliche nahmen am 22.03.2013 im St. Goarer Gemeindehaus vorübergehend andere Rollen an und streiften als Vampire, Werwölfe und Akteure der Twilight-Filme durch die dunklen Gassen von St. Goar. Ihre Aufgabe war es, das Machtzentrum der Volturi-Vampire zu zerstören oder die „vegetarischen“ Vampire des Cullen-Clans, die Werwölfe und ihre Freunde gefangenzunehmen. Dieses Nachtstadtspiel fand zum 6. Mal in der Region statt. Die Altstadt von St. Goar eignet sich ganz hervorragend für das Austüfteln von Plänen zur Befreiung der Gefangenen, die von den Volturi in ihrem Zentrum gehalten werden. Das Anschleichen, Angriffe in Gruppen oder von mehreren Seiten wollen gut durchdacht sein, und so waren in der zweiten Runde die scheinbar unterlegenen Menschen und ihre Freunde den Trackern, Volturi und ihren Dienern durchaus ebenbürtig.

Viele der Teenager nehmen bereits zum wiederholten Mal an dem Nachtspiel teil, dass durch die Hintergrundgeschichte und die einbrechende Dunkelheit immer wieder neu reizvoll ist und Jugendliche, die zufällig durch das Spielgebiet kommen, mit in den Bann des Spiels gezogen werden. Das Nachtspiel ist eines von vielen Angeboten der Ev. Regionalstelle für Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinden St. Goar und Vierthäler.



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::