Heiligabend

Besondere Gottesdienste in allen Orten

Auch in diesem Jahr haben die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter aus der Kinder- und Jugendarbeit wieder mit großem Engagement dafür gesorgt, dass es in den Gottesdiensten am Heiligen Abend in jedem Ort ein Krippenspiel gab.


St. Goar

Im ökumenischen Wechsel kam in der katholischen Kirche ein klassisches Krippenspiel zur Aufführung: "Eine Großmutter erzählte ihren beiden Enkelkindern die Weihnachtsgeschichte."


Oberwesel

In Oberwesel kamen am Heiligabend zahlreiche Gottesdienstbesucher zum Krippenspiel in die Kirche.

In diesem Jahr stimmten über 20 mitwirkende Kinder mit viel Freude die Gemeinde auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.


Biebernheim

In Biebernheim begaben sich die Kinder auf die Spur der biblischen Weihnachtsgeschichte.

Werlau

In Werlau näherten sich die Kinder der Weihnachtsbotschaft mit Hilfe von zwei besonderen Liedern.


Holzfeld

Die Holzfelder Kinder hatten ihr Krippenspiel zum Text des Liedes EG 538 "Tragt in die Welt nun ein Licht" gestaltet.


Kirchenmusikalische Begleitung

Unser ehemaliger Organist Frank Stüber war auf Heimaturlaub und gerne bereit, den Organistendienst in Werlau und Holzfeld zu übernehmen. Das schaffe uns den Spielraum, dass Harald Mebus nach dem Krippenspiel In Biebernheim den Gottesdienst in Oberwesel und die anschließende Vesper in St. Goar mit der Sopranistin Manuela Strack aus Mainz übernehmen konnte. - (Bilder: Opfer, Burg, Poths, Böhm, Piel, Brademann, Pabst)



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::