Feier der Osternacht

am Karsamtag, dem 19. April 2014

Mit der Osterbotschaft „Christus ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden“ lud auch in diesem Jahr wieder Pfarrer Wolfgang Krammes von der Evangelischen Kirchengemeinde St. Goar zur Feier der Osternacht in die Stiftskirche ein.

Zu Beginn des Gottesdienstes zog der Chor der Evangelischen Kirchengemeinde St. Goar und der Freien evangelischen Gemeinde Werlau mit dem Kirchenlied „Laudate omnes gentes“ in die Kirche ein. Unter der Leitung seines Dirigenten Matthäus Huth begleitete der Chor den Gottesdienst mit weiteren liturgischen Gesängen und Liedern. Die Sopranistin Manuela Strack sang Werke von Bach und Vivaldi und war damit eine musikali­sche Bereicherung dieser Osterfeier. An der Or­gel begleitete sie Miloslav Stepanek, der kurzfristig für den erkrankten Harald Mebus ein­gesprungen war.

Nach dem Abendmahl und Segen entließ der Chor mit dem Lied „Bleib bei mir Herr! Der Abend bricht herein“ die Gemeinde in die Osternacht. - (JT)


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::