Twilight 2015

Nachtstandspiel in St.Goar

Am 27. März 2015 fand in St. Goar das bei unseren Jugendlichen beliebte Twilight-Nachtstadtspiel statt. An dem spannenden Nachtspiel nahmen insgesamt 22 mutige Kinder und Jugendliche teil, die in verschiedenen Rollen durch die Gassen von St. Goar schlichen.

Das Spiel begann um 18 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus. Dort versammelten sich die Jugendlichen und bekamen von den Spielleitern die Regeln erklärt. Sobald die Dämmerung einbrach und es dunkel wurde, gingen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in zwei Gruppen, die in „gut“ und „böse“ aufgeteilt waren, zu ihren jeweiligen Zentren, „den Gefängnissen" des Spiels. Von dort aus wurde das Nachtstadtspiel um 19 Uhr eröffnet; anschließend jagten Vampire, Menschen und Werwölfe durch die Stadt. Ziel des Spiels war es, so viele Gegner wie möglich gefangen zu nehmen und sie ins Gefängnis zu stecken, bis keiner von der gegnerischen Mannschaft übrig blieb.

Nach zwei spannenden und abwechslungsreichen Runden in der Szenerie der Twilight-Saga endete das Twilight-Nachtstadtspiel um 21 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus St. Goar.

Zum ersten Mal wurde das Nachtspiel nicht mehr von der Regionalstelle, sondern vom Jugendausschuss der Kirchengemeinde veranstaltet und von den Mitarbeitern der Jungschar geleitet. Unter den Mitarbeitern befanden sich Andrea Friedrich, Daniel Klemmer, Felix Kramb, Nina Seipel sowie das Jungschar-Team Lisa Kramb, Melissa Peters, Nadine Sprunk und Astrid Klemmer.



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::