Gut besuchte Autorenlesung am 3. Advent in Biebernheim


Die Autorengruppe Mittelrhein e.V. laß zum 3. Advent in St. Goar-Biebernheim in der auf allen Bänken ausgefüllten ev. Kirche ein weihnachtlich-literarisches Potpourie. Die Lesung in adventlicher Atmosphäre bot den Zuhörern Gelegenheit, den kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt für eine Stunde zu verlassen und sich auf die Geschichten und Gedichte rund ums Weihnachtsfest zu konzentrieren. Die Veranstaltung unter dem Arrangement von Wilma Muders und dem 1. Vorsitzenden Michael Dietz war eintrittsfrei. Organist Harald Mebus spielte jahreszeitliche Klänge auf Piano und Orgel.


Nach einer Andacht vom gastgebenden Pfarrer, Hans-Dieter Brenner, lasen die Autoren vielseitige Texte vor. Das jüngste Vereinsmitglied debütierte mit einer spannend-nachdenklichen Erzählung. Einem Polizeibericht vom Heiligen Abend folgte die Geschichte über einen Weihnachtsteddy. Die Heiligen Drei Könige waren ebenso vertreten wie das Weihnachtsbrot und der Weihnachtsbaum im Schneekleid. Den Reigen schloß die Weihnachtsgeschichte in Mundart.


Das genaue Programm mit den Titeln der Textbeiträge sowie Hinweise auf weitere Veranstaltungen können auf der Webseite des Vereins, www.autorengruppe-mittelrhein.de, nachgelesen werden.



Von links nach rechts: Michael Dietz (Bingen am Rhein), Wilma Muders (Biebernheim), Gisela Kassel (Benzweiler), Harald Mebus (Biebernheim), Fritz und Nora Schmidtmeier (Hasselbach), Friedrich-Wilhelm Schneider (Oberdiebach), Marcel Wendt (Lierschied), Margret Drees (Rheinböllen), Pfarrer Hans-Dieter Brenner.