Kirchen im Mittelrheintal

Herbert Gräff, Bernhard Jakobs und Wolfgang Krammes (Hg),

Die Kirchen im Mittelrheintal - Führer zu den Bauten des UNESCO-Welterbes Mittelrhein - Michael Imhoff-Verlag, 2008 - S. 44



OBERWESEL: EV. KIRCHE

An der Straße nach Wiebelsheim steht die von Arthur von Osterroth (vgl. Stifter-Wappen der Glasfenster) privat finanzierte Kirche. Sie wurde 1897–99 nach Plänen von August Heins aus Boppard als neugotische, backsteinsichtige Saalkirche über kreuzförmigem Grundriss mit einem Rechteckchor und großen Radfenstern erbaut. Bemerkenswert ist, dass der Raum seine ornamentale Ausmalung und Ausstattung aus der Erbauungszeit erhalten hat.