Gästebuch

Liebe Besucher,

der Umgang mit dem Medium Internet ist im Gegensatz zu den Printmedien relativ neu für uns. Ursprünglich hatten wir unser Portal nur dazu eingerichtet, um die gemeindeinterne Kommunikation zwischen Mitarbeiterschaft und Gremien zu beschleunigen und eine Möglichkeit zum Datenaustausch zu schaffen, ohne diese auf Papier gedruckt durch die Gegend tragen zu müssen. Nun sehen wir aber aus der Server-Statisik, daß unsere Web-Seite auch außerhalb unseres internen Betriebes reges Interesse findet. Das freut uns natürlich sehr und wir würden gerne wissen, wer unser Angebot sonst noch nutzt. Deshalb:

wir bitten Sie um Ihren Eintrag in unser „Gästebuch“!

Und wenn Sie uns darüber hinaus noch etwas mitteilen mögen, interessiert uns hier besonders : – ob Sie zu unserer Kirchengemeinde gehören und sich dafür interessieren, was bei uns anliegt, – ob Sie vielleicht früher einmal zu unserer Gemeinde gehört haben und nun einfach nur hin und wieder gerne wissen möchten, was in der Heimat los ist, – ob Sie einfach nur von außerhalb einmal nachsehen möchten, was die Anderen so machen, – oder was auch immer. – Und ob Sie irgendwelche Anregungen für uns haben. Bitte tragen Sie sich in unser „Gästebuch“ ein.

Ihr Pfr. Hans-Dieter Brenner

Die Einträge spiegeln die Auffassung/Meinung der Verfasserin/des Verfassers und nicht die der Evangelischen Kirchengemeinde St.Goar wider

Wir behalten uns vor, ehrverletzende, sittenwidrige und andere, gegen normale Umgangsformen verstoßende Einträge zu entfernen.(me)

Das Formular befindet sich ganz unten auf der Seite.

-
(39)
(29) Dr. J. Gerner
Fr., 1 Mai 2009 17:54:44 +0100

Gratulation zu Ihrer neuen Orgel. Die Akusstik ist vorzüglich. Da freuen sich die Organisten Harald Mebus und Pfarrer Wolfgang Krammes bestimmt sehr! MfG



(28) StG-46-2-2008-Mlt Reisegruppe-Brenner
Mi., 23 April 2008 19:33:19 +0100
email

Trotz des auf der namensgebenden Insel mangelnden Maltesers ;-) gruessen wir wohlgemut in die Heimat. Wir senden von unserer Studienreise mit sehr erlebnisintensiven Eindruecken und faszinierenden Begenungen mit der megalithischen Fruehgeschichte der Menschheit, den Spuren des Apostel Paulus und der "Ritter-Zeit" unsere herzlichen Segenswuensche nach St. Goar. Auch hier bedanken wir uns noch einmal und ganz ausdrücklich für die excellenten Führungen bei unserem Guide, Herrn Paul Finger, und für die gastliche Aufnahme im Gottesdienst der Deutschen Andreas-Gemeinde in Valetta - s. http://p27707.typo3server.info/andreasgemeinde/ gaestebuch.php A. & H-D. Brenner / E. Castor / E. Heinbach / E. Herrmann / P. Jung / I. Kurz / M. Maier / K. Muders / M. Abele & E. Mueller-Abele / R. Niedermaier / I. Piroth / W. Schaft / C. & K. Schneider / H. & H. Schueler / T. Zahn - Pfr. Hans-Dieter Brenner aus Malta PS.: Nachtrag - [( Einige von uns sind lediglich deshalb nach Deutschland zurückgekeht, weil es nur hier den "echten Original-Maltser" gibt )] - ;-)



(27) Paul Finger
So., 20 April 2008 20:00:08 +0100
email

Viele Grüsse aus Malta von Pfr. Hans Dieter Brenner und seiner Gruppe. Die Sonne scheint und die Insel ist schön - !!! - [( trotzdem sind schwer einige enttäuscht, weil es in Malta überhaupt keinen "Malteser" gibt ;-) !!! )] Paul (Reiseführer)



(26) Claudia Otto
Di., 1 Januar 2008 21:30:52 +0100
email

Ein frohes neues Jahr und alles Gute für 2008 wünscht Claudia Otto aus Mainz PS: dachte ja schon, dass sich die/der Eine oder Andere mal bei mir meldet! Aber man soll ja nie die Hoffnung aufgeben!



(25) Pfarrer Martin Winterberg
Sa., 1 Dezember 2007 19:40:45 +0100
email

Zum 100-Jahres-Jubiläum der Werlauer Kirche sende ich meine Grüße in die Evangelische Kirchengemeinde St.Goar. Es sind noch nicht ganz so viele Jahrzehnte, geschweige denn, dass es ein ganzes Jahrhundert schon her wäre, aber doch hat in meiner Biographie die St.Georgs-Kirche in Werlau auch einen ganz wichtigen Bezugpunkt erhalten und somit gehört in den Reigen all der Grußworte zumindest eine gewisse Sentenz hinzu: Genau am 3.Januar 1993 wurde ich in dieser schönen Kirche durch den damaligen Superintendenten es Kirchenkreises Koblenz Klaus Schneidewind ordiniert, das heißt zum geistlichen Amt gesegnet, geordnet und gesandt, welches bedeutet, dass ich beauftragt wurde, zu predigen und „die Sakramente recht zu verwalten“. Und das tue ich nun seit bald 15 Jahren und zwar noch immer in Duisburg-Neuenkamp und -Kaßlerfeld. So gehen meine Gedanken so ab und zu zurück zur schönen Kirche in Werlau von der immer ein Erinnerungspunkt in meinem Arbeitszimmer hängt: Und zwar hatte mir dereinst Herr Brademann ein Photo von der Christusfigur im Fenster im Altarraum der Kirche geschenkt. Neben dem Gnadenstuhl Gottes aus der Stiftskirche und einigen anderen Bildern hängt dieses nun seit meiner Ordination immer in Blickrichtung, wenn ich an meinem Schreibtisch sitze. Denn so wie Jesus Christus in segnender Haltung Sie in der Kirche anschaut, so bin auch ich mir gewiss, dass er segnend meinen Lebensweg bis zum Jetztpunkt begleitet hat und mich weiter begleiten wird. Auch andere Anlässe gibt es, bei denen ich an die schöne Zeit am Mittelrhein in der St.Goar-Oberweseler-Gemeinde zurückdenke: Ein regelmäßiger Blick in „Die Stimme“, ab und zu ein kurzer Mail-Verkehr mit meinem dereinstigen Mentor Pfr.Hans-Dieter Brenner oder auch persönliche Kontakte, die überraschend und sehr schön wieder aufgeweckt wurden und manchmal sogar erstaunlich intensiv werden können. So denke ich also gerade am heutigen 4.Dezember, dem 100jährigen Geburtstagsjubiläum der St.Georgs-Kirche an Sie und Euch alle und grüße rheinaufwärts und wünsche ein gesegnetes Fest - Ihr/Euer - Pfr. Martin Winterberg



(24) Claudia Otto
Do., 22 November 2007 13:16:25 +0100
email

Halli Hallo, schön das es so ein Gästebuch gibt - !!!!!!!!!!!!! Beim Stöbern habe ich auch alte Bekannte wieder getroffen, hoffe ich seh den einen oder anderen bei der großen Feier in Werlau, hoffe es klappt bei mir! Ich denke oft und gerne an die schöööööööööööne Zeit in St.Goar zurück! Liebe Grüße an alle die mich noch kennen - Eure Claudia



(23) Gerhard Ballewski f. Ev.gem. in Berlin
So., 18 November 2007 13:28:19 +0100
url  email

Sehr geehrte Damen und Herren in St.Goar - Werlau, ich finde Ihre Homepage gut gelungen, insbesondere die Verweise auf Dokumente. Damit tun Sie für Ihre Gemeinde dasselbe, was wir (Evangelsiche Kirchengemeinde am Humboldthain in Berlin Mitte/Wedding) seit zwei Jahren für möglichst alle Kirchen aus der Zeit des Historismus (1860-1920) tun: nämlich Kirchenbaudokumente, Berichte, Fotos und Baupläne usw. digital zu dokumentieren und - soweit zulässig - Dritten zur Verfügung zu stellen. In Kürze wird unser EDV-Verfahren über die EKD den Landeskirchen bekannt gemacht werden. Daher werde ich Sie in Kürze anschreiben, um Ihre interessante Kirche bereits in unser Internet-Angebot aufzunehmen (URL s.oben: www.kirchenbau-dokumentation.de). Gruß G.Ballewski



(22) Sankt Petrigemeinde Sankt Petersburg
Fr., 29 Juni 2007 08:36:15 +0100
email

Liebe Gemeinde in Sankt Goar, wir sind gut nach St. Petersburg zurückgekehrt. Alle sind glücklich über die schönen Erlebnisse in Deutschland, am Kirchentag und am schönen Rhein. Die Wanderung mit Pfarrer Brenner und die Andacht in Biebernheim werden wir nie vergessen. Nochmals ganz herzlichen Dank! Wir sind nun daran unsere Erfahrungen umzusetzen und in das Gemeindeleben hier mit einzubringen. Ganz herzliche Grüsse von der Newa an den Rhein - die Petrigemeinde mit H.H. Achenbach



(21) Simone
So., 22 April 2007 15:40:13 +0100
email

- Wie versprochen : Viele Grüsse aus dem schönen Elsass - bis bald !



(20) Pfr. Hans-Dieter Brenner
Do., 8 März 2007 16:39:02 +0100
email

Von unserer Israel-Reise mit dem Pfarrkonvent des Kirchenkreises Koblenz sende ich meine Gruesse und Segenswuensche aus dem Heiligen Land in die Heimat - Pfr. Hans-Dieter Brenner aus Nes Ammim




 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
captcha